• Deutsch
  • English
  • Italiano
  • Magyar
  • Slovenčina
  • Česky
  • Nederlands
  • Français
  • Polski
  • Русский
  • Slovenski
  • Español
  • Українська

Christoph Ransmayr »Spielformen des Erzählens«


kunsthaus muerz | Mürzzuschlag | Semmering-Waldheimat-Veitsch | Hochsteiermark | Steiermark
Mo, 18. Nov 2019
19:00
Top Event
Mo
18.11.2019
19:00
  • Information

Beschreibung

 Unterwegs nach Babylon - Spielformen des Erzählens lautete der Titel der Tübinger Poetik-Dozentur im Dezember 2012. Programmatisch sind dabei der Weg, die Reise und die Sprache - oder besser: die vielen Sprachen - miteinander verbunden. In den Büchern von Christoph Ransmayr, aber auch in den Texten von Raoul Schrott, in ihren Essays, Gedichten und Geschichten geht es um die Verbindung von Reisen, Erfahren, Wissen und Poesie. Das Reisen, also der Abschied von der Heimat, die Begegnung mit dem Fremden, die Überschreitung von Grenzen und die Rückkehr sind dabei ebenso unabdingbar mit der Vorstellung vom Menschen verbunden, wie es die Sprache, genauer, der poetische Ausdruck des Erlebten ist. Für Christoph Ransmayr haben Geschichten keine zeitlose, klassische Gültigkeit, sondern vielmehr eine Art Eigenleben, das sie am Ende eben auch verschwinden macht.

{"pageType":23,"linkKey":"hochsteiermark","baseUrl":"/(X(1)A(krcoNCqQSt7eUcmlnOUiCNqJ0M4gDsHwxeITjVchfksNQznXicyAHBmDY7k5-arJ6UTHQs8-8j2AvaSiZ9IJkcEc_dKvondFDtbtfyLcuGDjUr4MfZ181QHWDrkssJLDFJq8kFbipFsBYloHyE-fYA2))/hochsteiermark/de","lang":"de","isMobileDevice":false,"isMobileMode":false}
{"profile":{"GeneralSettingsNightsMaxNumber":30}}